Fichtelberghaus: Die Liftgesellschaft Oberwiesenthal wird neuer Pächter

23. September 2022
Neuigkeiten Pressemitteilungen

Die Zukunft des Fichtelberghauses auf Sachsens höchstem Berg ist gesichert.

Das Fichtelberghaus bleibt offen: Ab dem 1. November 2022 wird die Liftgesellschaft Oberwiesenthal neuer Pächter des Traditionshauses. Damit ist die drohende Schließung abgewendet und die Rettung gelungen. Auch für die Belegschaft ist die Unsicherheit damit beendet. Alle bisherigen Mitarbeiter können weiterarbeiten. Bereits abgewanderte Kollegen sind herzlich eingeladen, zurückzukommen.  

Rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison können Freunde des Fichtelbergs aufatmen. Die Nachfolge des bisherigen Betreibers ist geklärt. Nachdem der Pachtvertrag vorzeitig gekündigt wurde, und keine Nachfolger gefunden wurden, konnte die drohende Schließung des Aushängeschilds am Fichtelberg abgewendet werden. Die Liftgesellschaft Oberwiesenthal (LGO) wird der neue Pächter. Der Pachtvertrag ist mit dem Eigentümer Erzgebirgskreis unterzeichnet. „Ich freue mich, dass es dem Landkreis zeitnah gelungen ist mit der LGO Liftgesellschaft Oberwiesenthal einen patenten Nachfolger gefunden und eine vorübergehende Schließung abgewendet zu haben“, so Landrat Rico Anton im Rahmen der Vertragsunterzeichnung am 23. September.

Gäste des Fichtelbergs können wie gewohnt Hotel und Restaurant nutzen, und auch das Plateau wird weiter bewirtschaftet. Das Hotel liegt direkt auf dem Gipfel des 1215 m hohen Fichtelbergs in Oberwiesenthal, Deutschlands höchstgelegener Stadt und Kurort. Der Fichtelberg ist eine der größten Touristenattraktionen Sachsens und seit über 100 Jahren ein beliebtes Erholungs- und Freizeitgebiet für die Region und darüber hinaus.

 

ES/JB

 

Kontakt

Pressestelle

Paulus-Jenisius-Straße 24
09456 Annaberg-Buchholz

E-Mail: presse@kreis-erz.de